Trauerseminar "Die Berge und ich"

Kategorie
Angebote nach Tod des Lebenspartners
Datum
2019-03-30 14:00 - 18:00
Veranstaltungsort
Nicolaidis YoungWings Stiftung

Wenn der Partner in den Bergen verunglückt, ist einiges anders. Oft gibt es eine öffentliche Berichterstattung, die zusätzlich traumatisiert. Fragen nach Schuld und Verantwortung drängen sich auf. Das Umfeld verurteilt die vermeintliche Risikobereitschaft des Verstorbenen. Und ein Ort, der für andere Abenteuerspielplatz und Sportarena ist, wird von den schlimmstmöglichen Bildern besetzt.

An einem Nachmittag im September möchten wir Trauernde zusammenbringen, die sich mit diesen Aspekten beschäftigen müssen. Im offenen Austausch entstehen Impulse, die beim Umgang mit schwierigen Fragen helfen können:

Wie kann ich mein eigenes Verhältnis zu den Bergen und der Natur neu gestalten?

Können die Berge trotz der schmerzhaften Erinnerungen eine Ressource sein?

Wie gehe ich mit Freunden um, mit denen ich früher in den Bergen war und die sich weiterhin gerne in den Bergen bewegen?

Was kann ich einem Umfeld entgegensetzen, das über das Verhalten meines Partners urteilt?

Wie gehe ich mit meiner eigenen Wut und meinem eigenen Unverständnis um?

Wer kann mir helfen, das Geschehene zu begreifen?

Wie finde ich einen guten Umgang mit der Unfallstelle?

In einem geschützten Rahmen haben diese und andere Fragen Platz. Angeleitet von zwei erfahrenen Trauerbegleiterinnen können all jene Themen gemeinsam reflektiert werden, die Trauernde nach dem Tod ihres Partners in den Bergen belasten.

Leitung: Uschi Pechlaner & Chantal Urich

Termin: 30. März, 14 – 18 Uhr

Ort: Nicolaidis YoungWings Stiftung

Kosten: 10€

Anmeldung: über das Anmeldeformular

 
 

Alle Daten

  • 2019-03-30 14:00 - 18:00
Social Web
Spendenkonto
Nicolaidis YoungWings Stiftung
IBAN: DE21 5022 0900 0007 6666 05
BIC: HAUKDEFF
Hauck & Aufhäuser