Tag der Highlights: Ausflug der Jugendlichen zum Profi-Eishockey

Es war ein sportlicher Abend im Zeichen des Profi-Eishockeys, an dem ein Highlight dem anderen folgte. Ende November folgten an die Stiftung angebundene Kinder und Jugendliche der Einladung von Sky Moderator Michael Leopold zu einem Eishockeyspiel in das Olympia-Eissportzentrum. Nachdem die Gruppe von Michael Leopold auf einen typischen Eisstadion-Imbiss eingeladen wurde, tauchten die Jugendlichen gestärkt in die Welt des EHC Red Bull München ein: Gemeinsam durften sie den Spielern des Münchner Eishockeyclubs beim Warm-up zusehen und bei einer anschließenden Führung durch das Olympia-Eissportzentrum einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Eishockeystars hautnah in den heiligen Hallen des EHC Red Bull München

Die Jugendlichen lernten den Stadionsprecher Stefan Schneider kennen und erhielten exklusive Einblicke in sein Arbeitsreich. Anschließend führte Michael Leopold die Gruppe weiter durch die heiligen Hallen direkt in die Spielerkabine, wo sie keinen Geringeren als den Spieler Michael Wolf trafen, den einige schon von den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang kannten. Der Profispieler nahm sich viel Zeit, die Fragen der Jugendlichen zu beantworten und lüftete das Geheimnis, was alles zu einer Eishockey-Schutzausrüstung dazugehört und wie man diese richtig anzieht. Gar nicht so einfach, wenn man bedenkt, dass jeder Spieler am Ende knapp 7,5 kg zusätzlich trägt, die sich aus fast 20 Einzelteilen zusammensetzen. Besonderen Besuch gab es auch noch von Christian Winkler, dem Manager des EHC Red Bull München, der jeden einzelnen der Jugendlichen mit der richtigen Eishockey-Ausrüstung für den Zuschauerraum ausstattete: Ein Fanschal des EHC.

In die Farben des Vereins gekleidet ging es dann erst einmal selbst für ein Erinnerungsfoto aufs Eis, bevor die Jugendlichen am Spielfeldrand von den Spielern des EHC Red Bull München beim Einlaufen begrüßt wurden. Dann ging es auf die besten Sitzplätze – in der ersten Reihe, direkt neben der Strafbank, wo die Jugendlichen gemeinsam mit Michael Leopold das Spiel verfolgten und von ihm alle Fragen rund um den Sport beantwortet bekamen. Und auch der Stadionsprecher richtete nochmal sein Wort an die jungen Gäste und heißte die U18-Trauergruppe und die Nicolaidis YoungWings Stiftung im Eisstadion willkommen.

Es war ein ganz besonderer Ausflug und ein großartiges Event! Jeder einzelne der Teilnehmer war an diesem Abend von dem tollen Einsatz und der Aufmerksamkeit aller Beteiligten bewegt. Von Herzen Danke an Michael Leopold, der diesen einmaligen Abend für an die Nicolaidis YoungWings Stiftung angebundene Kinder und Jugendliche organisiert, so viele Menschen mit ins Boot geholt und den Jugendlichen damit vom ersten bis zum letzten Moment einen ereignisreichen und spannenden Abend beschert hat. Schön, dass du die ganze Zeit an unserer Seite warst!

Social Web
Spendenkonto

Nicolaidis YoungWings Stiftung
IBAN: DE26 7015 0000 0000 5009 00
BIC: SSKMDEMMXXX
Stadtsparkasse München